Tips

DochtschereStreichhölzerKerzenlöscher

Ich stelle jede apidae Kerze mit sehr viel Sorgfalt her. Mit ein wenig liebevoller Achtsamkeit werden Sie viele gemütliche Stunden mit Ihrer apidae Kerze genießen. Jede Kerze hat seine eigene Persönlichkeit, die von verschiedenen Faktoren abhängt, auch von dem Tag, an dem sie gegossen wurde.

Bienenwachs brennt sauber und wird bei achtsamer Verbrennung keinen Rauch erzeugen.

Folgen Sie einfach meinen Tipps und Sie werden puren Genuss erleben.

Eine geringe Menge an Ruß ist ein normales Nebenprodukt der Verbrennung. Er ist nicht giftig. Der Ruß aus Paraffinkerzen ist aber giftig, da Paraffin ein Petroleum-Nebenprodukt ist und viele schädliche Giftstoffe enthält. Lassen Sie Ihre Kerzen nicht länger als ein paar Stunden brennen, ohne den Docht zu kürzen. Löschen Sie die Kerze, kürzen Sie den Docht und zünden Sie die Kerze wieder an. Fertig.

Die angegebene Brenndauer ist ein Richtwert und variiert je nach den äußeren Bedingungen.

Wenn Sie Ihre Kerze eine zeitlang nicht brennen lassen, bildet sich ein weißer, pulvriger Belag auf dem Bienenwachs. Dies ist ein natürlicher Vorgang und beweist, dass die Kerze aus 100% reinem Bienenwachs hergestellt wurde. Mich stört dieser Belag nicht. Er kann jedoch leicht durch vorsichtiges Abwischen mit einem trockenen Tuch oder durch vorsichtiges Erwärmen der Kerze mit einem Fön (halten Sie etwas Abstand zwischen dem Wachs und dem Fön) entfernt werden.

Recycling

Alle Behälter die für apidae Kerzen verwendet werden, (mit Ausnahme der Kerzen in Weinflaschen) können zu ihrem ursprünglichen Leben zurückkehren, nachdem die Kerze vollständig abgebrannt ist. Keine Verschwendung.

Sobald Ihre Kerze abgebrannt ist, stellen Sie das Glas ca. 15 Minuten in einen 80°C warmen Ofen. Dann entfernen Sie das Glas aus dem Ofen. Vorsicht, es wird sehr heiß sein. Entfernen Sie das restliche flüssige Wachs und den Dochtfuß mit einem Papiertuch. Gießen Sie niemals Wachs in den Abfluss oder in die Spülmaschine. Wachs verstopft die Rohre. Falls der Dochtfuß nicht einfach entfernt werden kann, lösen Sie ihn vorsichtig mit einem Löffel oder einem Messer. Um eventuelle Klebereste vom Dochtfuß zu entfernen bitte das Glas in warmem Seifenwasser einweichen. Wachsreste können mit Öl entfernt werden. Waschen Sie das Glas anschließend mit heißem Seifenwasser.