Bienenwachskerzen: Rein. Schön. Gesund.
Einkaufswagen 0

HonigbieneBienenwabenHonigbiene

 

 Warum Bienenwachs?

- Bienenwachs ist ein Naturprodukt.

- Bienenwachs brennt länger als andere Wachse. 

- Bienenwachs brennt heller als andere Wachse (es besitzt das gleiche Lichtspektrum wie die Sonne). 

- Bienenwachs ist ein nachwachsender Rohstoff. 

- Bienenwachs hat unbegrenzte Haltbarkeit.

- Bienenwachs sondert während der Brennzeit negative Ionen aus, die Verschmutzungen und Allergene (Staub, Bakterien, Viren, Schimmel, Gerüche) aus der Luft entfernen. 

Paraffinkerzen setzen schädliche Karzinogene in die Luft ab. Paraffin ist das Abfallprodukt der Rohölverarbeitung und setzt sich als Schlamm auf dem Boden von Rohölfässern ab. Bereits mit Giftstoffen belastet, wird das Paraffin dann mit weiteren Chemikalien gebleicht, um die Farbe des Wachses aufzuhellen. Synthetische Duftstoffe werden oftmals zu der Paraffinkerze hinzugefügt. Damit werden weitere Giftstoffe beim Abbrennen einer Paraffinkerze in die Luft abgegeben. Der Entomologe Bill Reno schreibt: Das Einatmen der Dämpfe von Paraffin Kerzen ist im Prinzip dasselbe, wie das Einatmen von Dieselabgasen.

Gönne Dir eine Kerze aus Bienenwachs für Dein Zuhause.