1
Marokko

Tee

Marokkanischer Tee wird nach alter Tradition drei Mal serviert. Die unterschiedliche Ziehzeit des Tees gibt dem Tee jedesmal einen einzigartigen Geschmack, wie in diesem berühmten Sprichwort beschrieben. Le premier verre est aussi amer que la vie (das erste Glas ist bitter wie das Leben), le deuxième est aussi fort que l'amour (das zweite Glas ist so stark wie die Liebe), le troisième est aussi doux que la mort (das dritte Glas ist so sanft wie der Tod).

Bringen Sie ca. 5 Tassen Wasser zum Kochen. Geben Sie 2 Esslöffel grünen Tee in eine marokkanische Teekanne. Gießen Sie etwa ¼ Tasse kochendes Wasser in die Kanne und wirbeln Sie sie herum, um die Teeblätter zu „spülen“. Gießen Sie die Spülung (wird nicht wiederverwendet) aus. Geben Sie 6 Esslöffel Zucker auf die gespülten Teeblätter in die Kanne. Nehmen Sie ein Bündel Minzeblätter und quetschen Sie das Bündel aus, um das Aroma der Minze freizugeben. Geben Sie die Minze in die Teekanne. Füllen Sie die Teekanne bis knapp unter den Rand mit kochendem Wasser. Stellen Sie die Teekanne auf den Herd, bei starker Hitze, um die Mischung zum Kochen bringen (ca. 2 Minuten). Nehmen Sie die Teekanne vom Herd, sobald es anfängt zu kochen. Gießen Sie den Tee in ein marokkanisches Teeglas und gießen Sie ihn dann gleich wieder zurück in die Kanne, um den Tee zu mischen (2 oder 3 Mal wiederholen, bis es gut vermischt ist). Gießen Sie den Tee in ein marokkanisches Teeglas ein. Beim Gießen heben Sie die Kanne weit weg vom Glas (mindestens 30 cm entfernt), so dass Schaum entsteht, während der Tee eingegossen wird.