1
Set von zwei weißen ochoko

Sake

Sake ( jap. Sake 酒 ) ist eine Spirituose japanischer Herkunft aus Reis. Oft als Reiswein benannt, ist Sake eigentlich gar kein Wein und wird vielmehr wie Bier gebraut. Der Reis, der für die Herstellung von Sake verwendet wird ist größer, stärker, und enthält weniger Eiweiß und Fett als herkömmlicher Reis, der von den Japanern gegessen wird. Dieser Reis wird nur für die Herstellung von Sake verwendet, weil er zum Verzehr nicht geeignet ist. Sake wird immer aus Grundwasser oder Brunnenwasser hergestellt. Üblicherweise wird er aus kleinen Tassen, sogenannten „ochoko“,  wie unten gezeigt, getrunken.

Schenken Sie keinen Sake für sich selbst ein; jemand anderes soll ihn für Sie einschenken, um Freundschaft zu schließen. Die Person, die den Sake eingeschenkt bekommt, sollte ihre Tasse vom Tisch heben. In formelleren Situationen, sollten zwei Hände verwendet werden; die rechte Hand um die Tasse zu halten und die linke Hand unter der Tasse um sie zu unterstützen. Das Gleiche gilt für denjenigen der einschenkt; eine Hand für informelle Gelegenheiten und zwei Hände für formelle Anlässe.